KLEI & SCHWOLOW KFZ-SACHVERSTÄNDIGENBÜRO | HOTLINE 040 / 670 01 11
KLEI & SCHWOLOW KFZ-SACHVERSTÄNDIGENBÜRO
 

Beruf Sachverständiger

Lieber Leser, wissen Sie immer genau, wen Sie mit der Erstellung eines Gutachten beauftragen?


Die Berufsbezeichnung Sachverständiger oder Gutachter ist nicht geschützt.

Das heißt, jeder der sich "berufen fühlt" oder meint mit dieser Tätigkeit "die schnelle Mark (€)" machen zu können, darf dies tun.

Woher wollen Sie wissen, dass der Sachverständige, den Sie beauftragen möchten, wirklich etwas von seiner Arbeit versteht, dass er objektiv arbeitet, nicht von Versicherungsaufträgen abhängig ist und für diese weisungsgebundene Gutachten erstellt.

Sucht man im Internet nach einem Sachverständigen in seiner Region, werden immer zuerst die angezeigt, die bei der Suchmaschine (google etc.) dafür bezahlen. Wer zum Beispiel mit Aussagen wie "Staatlich geprüft" wirbt, der sagt schon nicht die Wahrheit.

Eine staatliche Prüfung für Sachverständige gibt es nicht!

Prüfungen sind freiwillig. Wer als Sachverständiger durch die Ablegung einer Prüfung seine Qualifikation nachweisen will, kann dieses bei seinem Berufsverband (z.B. BVSK - das erfolgreiche Ablegen einer Prüfung ist Pflicht für Mitgliedschaft), bei einer Zertifizierungsgesellschaft, oder bei einer Industrie und Handelskammer tun. Dann wäre es sinnvoll diesen Befähigungsnachweis auch mit Namen und Ort (IHK) zu benennen.

Fazit: Beauftragen Sie nur einen Sachverständigen, der einen der genannten Befähigungsnachweise darlegen kann.


Beispiel:
 
Unfall? Wir helfen Ihnen!
Kfz-Sachverständigenbüro
Klei & Schwolow GmbH
Ohlweg 8, 22885 Barsbüttel/Hamburg
Telefon040 / 670 01 11, Fax: 040 / 670 06 00
E-Mail: buero@klei-schwolow.de
Wir sind Mitglied im BVSK